Bischofswerda: Feuerwehr löscht PKW-Brand (20.07.2017)

Bischofswerda: Auf der Karl-Liebknecht-Straße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem PKW-Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache brannte gegen 3:15 Uhr ein Audi. Anwohner bemerkten den Brand und alamierten die Feuerwehr. Ebenfalls wurde vor dem Eintreffen der Kameraden versucht, mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken.

Nur wenige Sekunden waren sie weg, dann schlugen sie erneut aus dem Motorraum. Die alamierten Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle und übergaben die Einsatzstelle der Polizei. Diese ermittelt nun, ob es sich um einen technischen Defekt oder Brandstiftung handelt.

Das Pulver des Feuerlöschers verteilte sich beim Löschversuch ebenfalls auf die dahinterstehenden Fahrzeuge. Die wurden nach der Brandbekämpfung von der Feuerwehr abgewaschen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Fischbach: 2 Schwerverletzte bei Unfall auf der S159 (26.03.2020)

Fischbach: Auf der S159 kam es am Morgen gegen 5:45 Uhr zwischen Fischbach und dem …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.