Bischofswerda: Feuerwehr unterstützt Imker (10.06.2019)

Bischofswerda: Ein lautes Summen hat am Vormittag in Bischofswerda die Freiwillige Feuerwehr mit auf den Plan gerufen. Bewohner an der Neustädter Straßen bemerkten, wie sich mehrere Hundert Bienen in einen Baum direkt über dem Gehweg einnisteten. Ein herbei gerufener Imker aus Bischofswerda benötigte dann allerdings die Unterstützung der Kameraden mit der Drehleiter.

Gemeinsam mit einem Kamerad fuhr der Imker aus dem Bienenzüchterverein Bischofswerda und Umgebung e.V. ganz nah an den Bienenstock heran und trug diesen Stückweise und vorsichtig ab, bis er die Königin mit im Kasten hatte. Nach und nach flogen dann die Bienen mit hinein. Beim Einlass in den Bienenkasten gab es keinerlei Gedrängel, es lief ganz diszipliniert ab.

Nach etwa 30 Minuten konnte der tierische Einsatz für die Kameraden beendet werden. Der Imker kümmert sich nun einige Tage um die Bienenkönigin mit ihrem Volk.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …