Bischofswerda: Opel-Fahrerin durchbricht Zaun (24.10.2019)

Bischofswerda: Eine 78-Jährige Fahrerin eines Opels kam heute Vormittag gegen 10:00 Uhr vom Drebnitzer Weg in Bischofswerda ab und krachte in einen Metallzaun. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Wie es die Frau schaffte, von der Süßmilchstraße nach links in den Drebnitzer Weg abzubiegen und dann durch den Metallzaun zu fahren, ermittelt nun die Polizei. Etwa 10 Zaunfelder wurden bei dem Unfall beschädigt. Auch ein Straßenschild hat die besten Zeiten nun hinter sich und muss ausgewechselt werden. Am Fahrzeug entstand ebenfalls ein höherer Schaden – es musste abgeschleppt werden.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Wieder fallen Bäume an der S111 (11.02.2020)

Bischofswerda: Erneut wurde die Feuerwehr am Morgen gegen 6:15 Uhr auf die S111 zwischen Bischofswerda …