Bischofswerda: Rauchmelder ausgelöst (23.06.2020)

Bischofswerda: Im Zimmer einer betreuten Wohnstätte an der Stolpener Straße löste am Dienstag Nachmittag gegen 20:30 Uhr ein Rauchmelder die Brandmeldeanlage aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bischofswerda und Geißmannsdorf eilten zum Einsatzort, kontrollierten die gemeldete Wohnung und konnten recht zügig wieder Entwarnung geben. Was genau den Melder auslöste, ist ungeklärt. Die Kameraden der Feuerwehr kehrten so zum Glück wieder zügig in die Gerätehäuser zurück.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Burkau: Wieder Unfall an der A4-Abfahrt zur B98 (03.07.2020)

Burkau: Kurz vor 14:30 Uhr kam es auf der S94 am Donnerstag Nachmittag zu einem …