Bischofswerda: Sturm sorgt für Feuerwehreinsätze (30.09.2019)

Bischofswerda/Großharthau/Frankenthal:: Bereits 6:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda am Montag Morgen zu einem umgestürzten Baum auf dem Paul-Kegel-Weg alarmiert. Die Kameraden sägten den Baum in kleine Stücke und räumten diese zur Seite. 10:15 Uhr folgte dann der erste Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Großharthau, am Kindergarten war ein Baum in der Mitte gebrochen und sorgte für eine Gefahr für die Kinder. Kurz darauf ging es weiter im Mittelweg mit einem Baum, der quer über der Straße lag. Den dritten Einsatz gab es dann für die Großharthauer Wehr an der Straße der Einheit, hier lag ein Baum in dem Bach Gruna. Der Bauhof unterstützte die Kameraden mit einem Radlader, der den Baum direkt aus dem Wasser zog und somit die Arbeit erleichterte. Kurz nach 11:00 Uhr folgte dann der erste Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr aus Frankenthal. An der Beigutstraße war ein großer Ast abgebrochen und lag quer über der Straße. Die Kameraden sägten diesen ab und räumten ihn zur Seite.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmiedefeld: Feuerwehr löscht Scheunenbrand (14.10.2019)

Schmiedefeld: Kurz nach 18:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Schmiedefeld, Großharthau, Seeligstadt, Bühlau und …