Bischofswerda: Wohnwagen komplett abgebrannt (20.02.2019)

Bischofswerda: 3:25 Uhr, Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda. In der Straße „Zum Heidehübel“ wurde ein Brand gemeldet. 11 Kameraden machten sich mit zwei Fahrzeugen auf den Weg in die Südvorstadt. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass hier ein Wohnwagen komplett ausgebrannt war, kleine Flammen loderten noch. Über einen Schnellangriff wurden die letzten Flammen abgelöscht. Nicht nur der Wohnwagen wurde komplett zerstört, sondern auch ein angrenzender Bolzplatz. Hier wurde ein Stück des Rasens sowie ein Ballfangnetz in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Schadens konnte in der Nacht noch nicht beziffert werden. Ob es sich um einen technischen Defekt oder erneute Brandstiftung handelt, ermittelt nun die Polizei.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …