Bischofswerdaer FV – FSV Budissa Bautzen (04.08.2018)

Bischofswerda: Derbytime in Bischofswerda! Es ist ein paar Jahre her, als die Schiebocker in einem Punktspiel auf die Budissa aus Bautzen trafen, heute war es endlich wieder soweit. Der Aufsteiger aus Bischofswerda empfing im ersten Heimspiel die Budissen. 864 Zuschauer kamen bei bestem Fußballwetter.

In der ersten Hälfte der BFV klar besser, muss die Chancen mehr nutzen und würde klar in Führung in die Kabine gehen. Aber, eine alte Fußballweisheit besagt, wenn man die Buden vorne nicht macht, klingelt es hinten. So in der 37. Minute nach einer schönen Kombination. Tony Schmidt brachte die Gäste aus Bautzen mit 0:1 nach vorn, damit ging es in die Pause. Vor dieser Halbzeitpause hätte es den Ausgleich geben müssen, der Ball war klar in der der Linie, doch die Schiedsrichter sahen es anders.

Nach dem Wechsel Budissa etwas besser, aber weiterhin nicht stärker als die Gastgeber. Erst mit einem Freistoß in der 95. Minute brachte Daniel Maresch den Wesenitzsportpark zum toben, Ausgleich, der erste Punkt war eingefahren. Abklatschen mit den Fans und vorbereiten auf Dienstag, denn da gastiert der BFV bei niemand anderen als Lok Leipzig. Anstoß ist 18 Uhr. Das nächste Heimspiel des BFV findet dann am 12. August um 13:30 Uhr statt. Gast ist FSV Optik Rathenow.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerdaer FV – USV Jena II (19.08.2018)

Bischofswerda: Die Frauen des Bischofswerdaer FV starteten am heutigen Sonntag in die neue Saison. In …