Bischofswerdaer FV – SG Dynamo Dresden (29.07.2018)

Bischofswerda: Saisonauftakt beim Bischofswerdaer FV und der Testspielgegner war kein anderer als der Zweitligist Dynamo Dresden. Die Schwarz-Gelben, die gestern ihre Generalprobe gegen Aston Villa mit 1:2 verloren, wollten heute den Fans ein besseres Ergebnis beim Regionalligaaufsteiger bieten.

Über 1000 Zuschauer sahen im Volksbank Sportpark an der Wesenitz ein hitziges Spiel bei etwa 30 Grad. Pünktlich 11 Uhr rollte der Ball und Dynamo legte direkt los. Bereits in der 4. Minute brachte Horvarth die Gäste mit 0:1 in Führung, gab im Anschluss das Spiel aber an die Hausherren ab. Schiebock drückte, konnte die vielen Chancen aber nicht nutzen. Immer wieder kam der BFV mit schönen Szenen vor den Kasten von Wiegers, scheiterte aber am Schlussmann oder setze den Ball neben bzw. über den Kasten.

Nach dem Seitenwechsel drückte Dynamo dann auf die Entscheidung, stellte sich vor dem Kasten aber oft einfach zu dumm an. Zahlreiche Huntertprozentige wurden liegengelassen, so dass man die Gastgeber noch im Spiel lies. Schiebock konterte oft im eigenen Stadion, bekam aber genau so wie Dynamo im letzten Schritt zu wenig hin.

Erst in der 90. Minute setzte Berko mit dem 0:2 den Schlusspunkt auf dieses Testspiel. Für den Aufsteiger in die Regionalliga Nordost geht es am kommenden Samstag im Derby gegen FSV Budissa Bautzen, Anstoß ist 13:30 Uhr. Dynamo darf nun Luft holen bis zum Montag, bevor es mit einem Flutlichtspiel um 20:30 Uhr gegen den MSV Duisburg in die neue Bundesligasaison geht.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Festzug zum Forstfest in Kamenz (20.08.2018)

Kamenz: Traditionell findet am Montag des Forstfestes einer der beiden Festumzüge statt. Ganz in weiß …