Bischofswerdaer FV – TV Askania Bernburg (27.05.2018)

Bischofswerda: Oberliga war schön, Zeit für uns zu gehn! Zum letzten Heimspiel des BFV in der NOFV Oberliga-Süd trafen heute am 29. Spieltag die Aufsteiger auf die Gäste aus Bernburg. Viele Zuschauer machten sich bei besten Fußballwetter auf den Weg in die Volksbank Arena. Bereits 12:30 Uhr sammelten sich über 50 Fans des BFV zum ersten Fanmarsch. Mit Trommel, Fahnen und Schals zogen sie aus der Süd über den Markt bis zum Stadio – und das lautstark. Überall verwunderte Blicke aus den Fenstern, Handys wurden gezückt und der Moment festgehalten. Im Stadion angekommen, dauerte es nicht lang und die Supporters präsentierten ihre Aufstiegschoreo.

Kurz vor 14 Uhr pfiff Schiri Matthias Alm dann die Partie an. Wer sich hier auf ein ruhiges und munteres Abtasten in den ersten Minuten einstellte, wurde direkt eines besseren belehrt. Die Gäste spielten munter mit, Schiebock versuchte dagegen zu halten. Auf beiden Seiten schöne Paraden der Keeper, aber die Tore fielen nicht. Erst in der 39. Minute brachte Hannes Graf die Schiebocker auf die Siegesstraße. Kurz danach war Pause und die Funken des Bischofswerdaer Karneval Club zeigten ihr Können. Seitenwechsel, weiter ging es. 45 Minuten lang passierte nicht viel, die großen Chancen fehlten. Ob es an der Hitze lag?

Erst in der Nachspielzeit erzielte Philipp Schikora das 2:0 (92.) und sicherte damit Schiebock eine wahnsinns Serie. Die zweite Saison in Folge verlor der BFV kein einziges Heimspiel. Nach dem Abpfiff großer Jubel. Zuerst wurden die C-Mädchen zum Vize-Landesmeister gekührt, danach gab es den großen Pokal für den Oberligameister. Nun geht es in der kommenden Woche zum letzten Spiel nach Stendal, dann heißt es Regionalliga Nordost in Schiebock!

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

VC Olympia Dresden – VC Neuwied 77 (14.10.2018)

Dresden: Der VC Olympia Dresden traf am Sonntag bei seinem 3. Heimspiel der Saison auf …