Bischofswerdaer FV – VfB Auerbach (03.11.2018)

Bischofswerda: Der BFV ist zurück in der Erfolgsspur! Nach dem 4:0 Pokalsieg beim FC Grimma gastierte heute der VfB Auerbach in Schiebock und fuhr mit einer Niederlage zurück ins Vogtland. Durch ein Tor von Philipp Kötzsch in der 27. Minute und mehreren Paraden durch Schiebocks Schlussmann Oliver Birnbaum, konnte der BFV das 1:0 über die Zeit retten. 245 Zuschauer sahen im Wesenitzsportpark ein munteres hin und her, ein kampfbetontes Spiel und am Ende einen Sieg für Schiebock.

Für den BFV sind es drei wichtige Punkte um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Nach der Führung drückte die Gästeelf von Sven Köhler auf den Ausgleich, erspielte sich Chance um Chance. Grade in den letzten Minuten drängte der VfB den BFV immer wieder hinten rein, doch spätestens am Torwart scheiterten die Gäste aus Auerbach. Großer Jubel dann bei BFV-Trainer Erik Schmidt nach dem Abpfiff, da fiel einiges an Steinen … Schiebock hatte zahlreiche Chancen im Spiel, konnte die Führung aber nicht ausbauen. Der BFV08 hat nun 17 Punkte aus 15 Spielen gesammelt und reist am kommenden Wochenende zum VfB Germania Halberstadt, bevor der Tabellenführer Chemnitzer FC am 25. November in Bischofswerda erwartet wird.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

XXX Fasching im Herbert Kamenz (10.11.2018)

Kamenz: Endlich wieder Herbert! Das letzte Mal zog es mich Anfang Mai nach Kamenz, also …