Burkau: Bremse läuft heiß und gerät in Brand (01.03.2019)

Burkau: Die Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr aus Burkau und Uhyst am Taucher wurden am Freitag Nachmittag kurz vor 16:00 Uhr zu einem brennenden Bus alarmiert. Aus bisher unbekannten Gründen wurde die Bremse des rechten Vorderrades so heiß, dass sie anfing zu brennen.

Die Gäste im Bus meldeten der Fahrerin ein „komischen und verschmorten“ Geruch. Die Busfahrerin hielt darauf hin den Bus an. Bei der Kontrolle bemerkte man, dass Rauch aus dem Vorderrad aufstieg. Ein Kamerad der Feuerwehr aus Burkau, der zufällig am Einsatzort vorbeifuhr, versuchte mit Hilfe eines Feuerlöschers die Flammen, die aus der Bremse kamen, zu löschen.

15 Kameraden beider Feuerwehren eilten zur Einsatzstelle und führten Restablöschungen durch. Sie kühlten die Bremse herunter und der Bus konnte wenige Meter weiter auf den Reperaturwagen warten.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …