Burkau: Vollsperrung der A4 nach LKW-Unfall (15.08.2019)

Burkau: Kurz vor 19:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst am Taucher, Burkau, Großhänchen-Pannewitz und Jiedlitz auf die A4 alarmiert. Kurz vor der Abfahrt Burkau krachten hier in Fahrtrichtung Dresden zwei LKW zusammen. Der Fahrer eines MAN wurde bei dem Unfall in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden.

Während der Bergungsarbeiten war die A4 voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar. Laut ersten Informationen hat der automatische Bremsassistent des vorderen LKW unbegründet eine Vollbremsung eingeleitet, so dass der Fahrer des MAN nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Fahrer des MAN wurde in ein Krankenhaus gebracht, der LKW musste abgeschleppt werden.

Bis der LKW von der Autobahn geborgen wurde, blieb nur eine der drei Fahrspuren offen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …