Burkau: Wendemanöver missglückt (09.05.2018)

Burkau: Gegen 16:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Burkau zu einem Unfall alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden hat der Fahrer eines MAN-LKW ein Wendemanöver hingelegt, was mächtig in die Hose ging.

Der LKW geriet dabei so in Schieflage, dass aus dem Tank Diesel auslief. Die Kameraden der Feuerwehr banden die bereits ausgelaufenen Betriebsstoffe und versiegelten den Tank, so dass kein weiterer Diesel auslaufen konnte. Ein Bergedienst rückte mit schwerem Gerät an und zog den LKW aus seiner misslichen Lage.

Auf den ukrainischen Fahrer des LKW kommt nun ein saftiges Bußgeld zu, da er Batterien – die zum Gefahrgut zählen – geladen hatte und diese nicht vermerkt waren. Die Säuritzer Straße war zwischen 16:30 Uhr und 20:00 Uhr voll gesperrt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: In parkenden LKW gekracht (12.11.2018)

Bischofswerda: Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Belmsdorfer Straße in Bischofswerda. Hier …