Dretschen: Baum kippt auf Wohnhaus (30.11.2018)

Dretschen: Die Feuerwehren des Landkreises waren in der Nacht zum Freitag wieder im Dauereinsatz. Grund ist der starke Wind, der derzeit über den Freistaat hinwegzieht und Bäume entwurzelt. So geschehen auch am Vormittag in Dretschen. Hier kippte ein Baum auf ein Wohnhaus und durchschlug das Dach, einige Ziegel gingen zu Bruch. Nur wenige Meter weiter, in Diehmen, fiel ein Baum in eine Stromleitung. Hier waren am Vormittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Gaußig, Naundorf, Dretschen/Arnsdorf, Gnaschwitz sowie Wilthen im Einsatz und beseitigten die Sturmschäden.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Rammenau: Zwei Verletzte bei Unfall auf der S158 (11.12.2018)

Rammenau: Wenige Minuten nach dem schweren Unfall auf der S94, kam es auf der S158 …