Erste Fantreffen des Bischofswerdaer FV (31.01.2019)

Bischofswerda: Am Donnerstag fand in der Sporthalle II in Bischofswerda Süd das erste große Fantreffen des Bischofswerdaer FV auf dem Plan. Anlass war unter anderem eine Podiumsdiskussion mit geladenen Gästen sowie eine Informationsveranstaltung über den aktuellen Stand beim BFV.

Neben dem Moderatoren, Stadionsprecher Uwe Barkow, waren Vereinspräsident Jürgen Neumann, die Trainer Erik Schmidt und Tino Gottlöber, Oberbürgermeister Prof. Dr. Holm Große sowie Geschäftsführer des Westlausitzer Fußballverbandes, Gojko Sinde und Stefan Hoßmang als ehemaliger BFV-Spieler und nun Trainer beim SV Zeißig eingeladen.

Sie gaben selbst ein kurzes Statement zur BFV-Lage ab, wie das Trainingslager ablief und wie der aktuelle Stand in der Regionalliga ist. Nach den Statements gab es eine offene Fragerunde mit dem Publikum, wo unter anderem kleine Probleme angesprochen wurden. Dabei ging es zum Beispiel um Bus-Planung bei Auswärtsfahrten, Stimmung bei den Heimspielen angeht und „Meckereien“ unter den eigenen Fans gegenüber den Supportern.

Bei den Gesprächen ging es auch um die Zukunft der Regionalliga Nordost, wie es in den kommenden Jahren weiter geht, welche Reform folgt, was sich für den BFV ändern könnte. Nach etwa 120 Minuten war das erste Fantreffen beendet und kleinere Gespräche am Rande rundeten den Abend ab.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

SpG Großharthau/Bretnig-Hauswalde – SV Aufbau Deutschbaselitz (18.08.2019)

Großharthau: Zum Nachholer trafen am Vormittag um 11:00 Uhr die Spielgemeinschaft vom SV Fortschritt Großharthau …