Großharthau: Neues HLF10 für die Freiwillige Feuerwehr (28.06.2018)

Großharthau: So viele Jahre haben die Kameraden darauf gewartet und nun ist es endlich da: Das neue HLF10 für die Freiwillige Feuerwehr Großharthau! Bereits am Dienstag machten sich Acht Kameraden aus Großharthau auf dem Weg nach Ulm in das Werk von MAGIRUS, um das neue Gefährt abzuholen. In wenigen Stunden bekamen die Kameraden eine komplette Einweisung in das Fahrzeug. Wo findet man was? Für was wird es genutzt? All das müssen diese Kameraden nun in den kommenden Wochen weitergeben.

Das neue HLF10 der Gemeinde Großharthau hat so einiges im Petto und unterscheidet sich von üblichen HLF10. Das Großharthauer Gefährt ist schwerer, wiegt 14 Tonnen und hat einen größeren Tank, welcher 2000 Liter fasst. Auch die Pumpe ist verstärkt, so dass sie mehr Leistung bringt. Der MAGIRUS-Aufbau wurde auf ein Gestell der Firma MAN aufgebaut. Die Kosten des HLF10 liegen bei 312.000 Euro, wovon 129.000 Euro Fördermittel des Landes sind sowie 76.000 Euro aus dem Konjungturpaket für Bundesmittel.

Bis zum 23. September muss das Fahrzeug nun noch ruhen und wird nur für Weiterbildungszwecke im Dienst bewegt. An diesem Tag findet dann die feierliche Übergabe an die Kameraden sowie die Indienststellung statt. Der MAN löst an diesem Tag dann auch den „Hauber“ ab, welcher in diesem Jahr sein 50-jähriges Einsatzjubiläum feierte. Der Hauber soll vom Förderverein übernommen werden, so dass er in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Großharthau bleibt.

Wir von RocciPix wünschen den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großharthau alles Gute zum neuen Fahrzeug, allzeit gute Fahrt und kommt immer gesund und munter von allen Einsätzen zurück.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Langburkersdorf: Kind von Auto erfasst (17.07.2018)

Langburkersdorf: Auf der Hohwaldstraße in Langburkersdorf kam es am Nachmittag gegen 14:45 Uhr zu einem …