Hauswalde: Frau wäscht Öl-Kanister im Bach aus (03.06.2020)

Hauswalde: 20:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Bretnig-Hauswalde zu einem Ölfilm auf dem Hauswalder Dorfbach alarmiert. Ein Anwohner beobachtete, dass mehrere Minuten lang ein Ölfilm auf dem kleinen Bach zu sehen war. Auf Grund dieser Beobachtung alarmierte er zurecht die Feuerwehr. Mit Gummistiefeln machte man sich Bach aufwärts auf die Suche nach der Ölquelle. Wenige Minuten später, konnte man den Ursprung des Ölfilms ausfindig machen.

Zunächst war man recht Ratlos, wie das Öl an der gefundenen Stelle in den Hauswalder Dorfbach geraten konnte, doch eine Anwohnerin brachte nach etwa 30 Minuten Licht ins Dunkle. Sie spülte einen Kanister mit Öl für Kettensägen in dem Bach aus und muss nun mit einer Anzeige rechnen. Auch die Rechnung der Einsatzkräfte dürfte nicht grade gering ausfallen.

Denn neben den Kameraden aus Bretnig und Hauswalde war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Großröhrsdorf im Einsatz. Sie bauten eine Ölsperre wenige Meter Bach abwärts auf. Insgesamt waren 28 Kameraden mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei hat den Vorfall aufgenommen und ermittelt nun zu dieser Straftat.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Großharthau: Neue B6-Brücke über die Gleise wächst (04.08.2020)

Großharthau: So langsam wächst die neue B6-Brücke über Zugstrecke in Großharthau. In der vergangenen Nacht …