Jauer: Frontalcrash mit Baum auf der S100 (29.07.2019)

Jauer: Gegen 3:30 Uhr kam es auf der S100 zwischen Panschwitz-Kuckau und Kamenz zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach dem Abzweig Jauer kam der Fahrer eines Citröen in Fahrtrichtung Kamenz nach rechts von der S100 ab und prallte mit ca. 90 km/h frontal und ungebremst gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Panschwitz-Kuckau, Ostro, Uhyst a.T., Crostwitz, Kaschwitz und Säuritz wurden alarmiert, um den eingeklemmten Mann aus seinem Fahrzeug zu befreien. Schwer verletzt wurde er zuerst in ein Krankenhaus nach Kamenz gebracht, wo ihn anschließend ein Rettungshubschrauber in eine Dresdner Klinik flog.

Warum der Mann von der Straße abkam und ungebremst gegen einen Baum prallte, ermittelt nun die Polizei. Der Unfalldienst sicherte alle Spuren des Unfalls. Die S100 war zwischen den Abzweigen Jauer und Miltitz bis ca. 5:00 Uhr voll gesperrt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …