Jauer: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt (05.07.2019)

Jauer: Auf der S100 kam es am Freitag Vormittag kurz nach 9:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwischen Panschwitz-Kuckau und Thonberg übersah der Fahrer eines Mercedes ein herannahendes Motorrad. Die Fahrerin des Zweirades konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Front des Fahrzeuges.

Schwer verletzt musste sie in eine Klinik geflogen werden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Nebelschütz war mit 5 Kameraden vor Ort, sicherte die Einsatzstelle und klemmte die Batterie am Fahrzeug ab. Die S100 war am Abzweig Jauer bis kurz nach 12:00 Uhr voll gesperrt. Der Unfalldienst der Polizei nahm die Spuren auf und ermittelt nun.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Radfahrer kracht in parkendes Fahrzeug (19.07.2019)

Bischofswerda: Kurz nach 21:00 Uhr ereignete sich auf der Süßmilchstraße in Bischofswerda ein schwerer Fahrrad-Unfall. …