Kirschau: Funkenflug löst Maschinenbrand aus (14.08.2019)

Kirschau: Gegen 23:30 Uhr – die Sirenen schrillen im Umkreis von Kirschau. In einer Textilfabrik brach in einer Mischanlagen-Maschine ein Feuer aus. Zwar konnte die eingebaute Sprinkleranlage den Brand relativ klein halten, dennoch wurde Großalarm bei der Feuerwehr ausgelöst. Knapp 100 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kirschau, Schirgiswalde, Callenberg, Crostau, Großpostwitz, Weigsdorf-Köblitz, Wilthen, Neukirch, Sohland, Cunewalde und Tautewalde waren im Einsatz und kämpften knapp eine Stunde gegen den Brand. Ab 2:00 Uhr konnten nach und nach die aufgebauten Wasserstrecken abgebaut werden. Warum der Brand ausgebrochen ist, bleibt zu ermitteln. Verletzt wurde bei den Brand niemand. Auch über die Schadenssumme ist aktuell noch nichts bekannt. Die Wilthener Straße sowie die Bautzener Straße waren bis zum Einsatzende voll gesperrt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Doppelter ABC-Einsatz im Hotel (18.08.2019)

Bischofswerda: Gleich zwei Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zu einem Hotel auf dem Altmarkt …