Kynitzsch: VW überschlägt sich auf der S111 (30.09.2019)

Kynitzsch:: Gegen 16:30 Uhr kam es am Montag Nachmittag auf der S111 zwischen Wölkau und Neu-Schönbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er Fahrer eines VW Polo nach links von der Fahrbahn ab, krachte gegen eine Böschung und sprang mehrere Meter über einen Feldweg. Auf der anderen Seite krachte er mit der Front in das Feld, überschlug sich und kam auf der Straße wieder zum stehen. Der Fahrer stieg wie durch ein Wunder selbst aus seinem Fahrzeug aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Demitz-Thumitz, Medewitz und Rothnaußlitz waren mit 21 Kameraden vor Ort, sicherten die Einsatzstelle ab und banden auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: LKW reißt sich Dieseltank auf (25.05.2020)

Bischofswerda: Gegen 11:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zur Straße Zum Stadtwald alarmiert. Hier …