Neukirch: Ungebremst in eine Garage gekracht (07.10.2018)

Neukirch: In Neukirch/Lausitz kam es in der Nacht zum Sonntag gegen 02:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache geriet ein 26-Jähriger in einem VW Golf von der Straße ab, durchbrach einen Holzzaun und krachte in eine Garage. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Ein Alkohol-Schnelltest ergab einen Wert von 0,72 Promille.

Durch den Aufprall wurde die Garage so stark beschädigt, dass in den Morgenstunden das Technische Hilfswerk des Ortsverbandes Bautzen hinzugerufen wurde, um die Einsturz gefährdete Garage abzusichern. Ebenfalls vor Ort war die Freiwillige Feuerwehr aus Neukirch/Lausitz, die die Einsatzstelle absicherte und auslaufende Betriebsmittel am Fahrzeug band.

Der 1920 errichtete Anbau muss nun abgerissen werden. In dem Anbau befand sich eine Werkstatt. Warum der Mann von der Oststraße abkam, muss nun die Polizei klären. Hinzu kommt, dass der TÜV des Fahrzeuges seit Mai 2018 abgelaufen ist, angeschnallt war er auch nicht.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Waldbodenbrand in der Süd-Vorstadt (15.10.2018)

Bischofswerda: Am Montag Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda zu einem Kleinbrand in die …