Ohorn: Qualmender Mercedes löst Feuerwehreinsatz aus (30.04.2020)

Ohorn: Kurz vor 19:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkau und Ohorn auf die A4 zwischen den Anschlussstellen Burkau und Ohorn alarmiert. Etwa 200 Meter vor der Abfahrt Ohorn wurde den Kameraden ein qualmender PKW gemeldet. Beim Eintreffen der Burkauer Wehr bestätigte sich die Lage indirekt. Vermutlich ist im Motorraum des Mercedes der Turbolader geplatzt und löste kurzzeitig die Rauchentwicklung aus.

Die Kameraden der Burkauer Feuerwehr kühlten den Motor mit Wasser ab und konnten den Einsatz nach wenigen Minuten wieder beenden. Für die Kameraden aus Ohorn war noch während der Anfahrt Einsatzabbruch. Sie kehrten mit einer Ehrenrunde bis zur Burkauer Abfahrt direkt wieder zurück nach Ohorn ins Gerätehaus. Der Mercedes war nicht mehr Fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auf der A4 kam es bei geringen Verkehrsaufkommen zu keinerlei Behinderungen.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Mercedes brennt an der A4 (30.05.2020)

Uhyst a.T.: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Uhyst am Taucher zu einem …