Perseiden über Goldbach und Bischofswerda (13.08.2018)

Perseiden 2018

Bischofswerda: Seit ein paar Tagen sind sie wieder da, die Sternschnuppen der Perseiden. Darum habe ich mir in der Nacht von Sonntag auf Montag Stativ und Kamera geschnappt und bin losgefahren. Zuerst ging es nach Rückersdorf, zwischen Bischofswerda und Neustadt. Dort angekommen, wurde die Technik aufgebaut, der Himmel versucht scharfzustellen und los ging es. Mit einem Funkauslöser und Langzeitbelichtung wurde versucht, ein paar Sternschnuppen auf ein Bild zu bannen, bevor sie in der Atmosphäre verglühen.

Mit der nächtlichen Aktion nicht ganz einverstanden war eine Wildschweinfamilie, die mich recht zügig aufsuchte und sogleich auch davonscheuchten. Glaubt mir, das schnaufen eines solchen Wildschweines und das trampeln ist nicht grad beruhigend, wenn man alleine im dunklen mitten in der Pampa steht. 😀 Ich glaube, dass die Kamera und ich selbst noch nie so schnell im Auto war, wie in dem Moment.

Einen sicheren Platz – zu mindestens dachte ich es am Anfang – suchte ich mir dann auf einer Brücke über der B98, am Ende des Goldbacher Weges in Bischofswerda. Nachteil, es herrscht eine große „Lichtverschmutzung“ bei der Langzeitbelichtung durch die Stadt, aber man fühlt sich allgemein etwas sicherer auf der Straße, als auf einem Feld oder Waldweg. Nach ein paar schönen Bildern von den Sternen und Schnuppen, hielt plötzlich ein Auto unter mir auf der B98 an, wenige Sekunden später kam ein Polizeifahrzeug auf die Brücke gefahren. Das dort Nachts jemand auf der Brücke stand, war den Beamten wohl nicht ganz so geheuer. Nach einer kurzen Erklärung, warum die mir ein schönes Bild mit dem Fahrzeuglicht versauten, zogen sie weiter. 😀

Da mir die ganze Geschichte nicht ganz so geheuer war und auf der B98 Nachts nach 01:00 Uhr doch mehr Verkehr ist, als gedacht, zog ich weiter mit Sack und Pack nach Goldbach zum alt beliebten Platz. Hier hatte man ruhe, keine Autos, keine Tiere, aber dafür viele Sternschnuppen und einen schönen Blick auf die Milchstraße. Also einfach mal nur raus mit der Kamera und paar Schnuppen einfangen war an dem Abend nicht, aber dafür hat man einiges erlebt. Nun genug Smalltalk, hier ein paar Bilder der Nacht.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerdaer FV – Blau-Weiß Hohen Neuendorf (23.09.2018)

Bischofswerda: Die Frauen des Bischofswerdaer FV kamen am heutigen 5. Spieltag der Regionalliga Nordost gegen …