Prischwitz: Corsa überschlägt sich auf der S100 (08.10.2019)

Prischwitz: Gegen 14:45 Uhr kam es auf der S100 zwischen Bloaschütz und Prischwitz zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Opel Corsa von der S100 ab, stieß gegen zwei Bäume und überschlug sich. Der Corsa blieb neben der Straße auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer sowie seine Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, der Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Dresdner Klinik.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Göda, Prischwitz, Birkau und Spittwitz waren mit 21 Kameraden vor Ort, sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst bei der Verladung des Verletzten in den Rettungshubschrauber. Ebenfalls wurde eine Brandwache sichergestellt. Die S100 war für etwa 1 Stunde voll gesperrt, danach wurde der Verkehr auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Schmiedefeld: Feuerwehr löscht Scheunenbrand (14.10.2019)

Schmiedefeld: Kurz nach 18:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Schmiedefeld, Großharthau, Seeligstadt, Bühlau und …