Putzkau: Motorradfahrer verunglückt auf der S120 (29.04.2018)

Putzkau: Auf der S120 kam es am Vormittag gegen 11 Uhr zwischen Putzkau und Bischofswerda zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der 53-Jährige Motorradfahrer einer Kawasaki in eine Linkskurve ins schlingern, kam zu Fall und prallte mit hoher Wucht gegen eine Schutzplanke. Der Mann erlitt bei dem Aufprall so starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Ersthelfer und Rettungsdienst kämpften über eine halbe Stunde um das Leben des Mannes, am Ende leider vergebens. Die S120 war zwischen Putzkau und der S156 für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Putzkau war mit 15 Kameraden vor Ort, sicherte die Einsatzstelle ab und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe am Motorrad.

Die ebenfalls alarmierten Kameraden aus Schmölln konnten unmittelbar nach Ankunft an der Einsatzstelle wieder abrücken und in das Depot zurückkehren. Der Unfalldienst der Polizei nahm alle Spuren des Unfalls auf und ermittelt nun den genauen Hergang.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

ACHTUNG – Wieder Schüsse auf Fahrzeuge in Bischofswerda (19.08.2018)

Bischofswerda: In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Bischofswerda erneut zu Schüssen …