Rammenau: Feiertagsausflug endet im Krankenhaus (21.05.2020)

Rammenau: Ein Feiertagsausflug endete in Rammenau gegen 11:00 Uhr mit zwei Fahrzeugen, die leider nur noch einen wirtschaftlichen Totalschaden haben. Als der Fahrer eines Opel von der B98 in Richtung Rammenau abbiegen wollte, übersah ein darauf folgender BMW-Fahrer die Situation und krachte fast ungebremst auf den Opel auf.

Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des BMW verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des BMW sowie die dreiköpfige Familie in dem Opel blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Rammenau band an der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe. Während der Unfallaufnahme kam es in alle Richtungen auf der B98 zu einem längeren Stau.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Ohorn: 12 Fahrzeuge in Unfall verwickelt (24.05.2020)

Ohorn: Im Rückreiseverkehr kam es am Sonntag Nachmittag auf der A4 zwischen Burkau und Hermsdorf …