Rossendorf: Kreuzungscrash auf der B6 (02.11.2016)

Rossendorf: Auf der B6 kam es am Abend gegen 19:15 Uhr zu einem schweren Unfall. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache stießen hier ein Jeep und ein VW zusammen. Nach ersten Informationen wurden bei dem Zusammenstoß beide Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Arnsdorf, Fischbach und Kleinwolmsdorf banden auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Insgesamt waren 33 Kameraden im Einsatz. Auf der B6 kam es in Rossendorf an der Kreuzung S177 zu kleineren Verkehrsbehinderungen in alle Richtungen. Die Polizei ermittelt nun mit der Verkehrsunfallforschung, wie es zu dem Unfall kam. Zur Unfallzeit war die Ampel wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb. Ob das ein Grund für den Unfall ist, bleibt abzuwarten.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: LKW bleibt mit Kranauflieger an Brücke hängen (08.10.2018)

Bischofswerda: Kurz vor 14:00 Uhr blieb der Fahrer eines LKW mit seinem Kranauflieger auf der …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.