Salzenforst: LKW kippt auf der A4 um (13.09.2017)

Bautzen: Am Mittwoch Nachmittag kam es gegen 14:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Uhyst a.T. und Salzenforst zu einem LKW Unfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Tankaufliegers ins schlingern und kippte in der Einfahrt zum Rasthof Oberlausitz um.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst a.T. sowie Großhänchen-Pannewitz wurden zu auslaufenden Diesel alamiert. Beim Eintreffen der Kameraden lag dann ein großer LKW auf der Seite. Zunächste war unklar, ob es sich um einen Gefahrenstoff oder keine gefährliche Ladung handelt. Zunächst hieß es auch, der Auflieger ist leer, doch das bestätigte sich nicht. 24 Tonnen Polyethylen waren im Tank.

Bei dem Unfall wurde der Tank der Zugmaschine beschädigt, einige Liter Diesel traten aus. Diese banden die Kameraden aus Uhyst und Großhänchen-Pannewitz. Zur Unterstützung wurde die Berufsfeuerwehr aus Bautzen alamiert inklusive des ABC Fachberaters des Landkreis Bautzen.

Auf der A4 kam es in Fahrtrichtung Görlitz zu kleineren Behinderungen durch langsamfahrende „Gaffer“, die Einfahrt zur Raststätte war bis in die Abendstunden voll gesperrt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: LKW bleibt mit Kranauflieger an Brücke hängen (08.10.2018)

Bischofswerda: Kurz vor 14:00 Uhr blieb der Fahrer eines LKW mit seinem Kranauflieger auf der …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.