Schmölln: BMW kracht frontal in Traktor (24.04.2018)

Schmölln: Gegen 15:00 Uhr kam es auf der S155 zwischen Schmölln und Putzkau zu einem schweren Verkehrsunfall. Als der Fahrer eines BMW ein Multicar überholte, übersah er einen entgegenkommenden Traktor und krachte frontal in diesen. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die komplette Achse am Traktor abriss.

Der BMW wurde durch den Reifen des Traktor zurückgeschleudert und landete auf einem Feld. Der Fahrer des BMW wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Traktor wurde vor Ort untersucht und blieb unverletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schmölln und Putzkau waren mit 15 Kameraden vor Ort und banden auslaufende Betriebsstoffe. Ebenfalls sperrten sie die S155 am Freibad in Schmölln sowie am Abzweig nach Tröbigau. Im Anschluss rückte die Firma Auto Walther (ADAC) mit einen großen Kran an, der den 13 Tonnen schweren Traktor auf einen Hänger hob. Ebenfalls war die Firma Dussa (ADAC) vor Ort, um die Straße zu reinigen.

Eine zweite Zugmaschine holte die große Pflanzenschutzspritze ab. Die S155 war an der Unfallstelle zwischen Schmölln und Putzkau für fast 4 Stunden voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden am Traktor auf etwa 150.000 Euro, beim BMW auf etwa 8.000 Euro.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

ACHTUNG – Wieder Schüsse auf Fahrzeuge in Bischofswerda (19.08.2018)

Bischofswerda: In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Bischofswerda erneut zu Schüssen …