Seeligstadt: Waldbrand beschäftigt über 60 Kameraden (28.04.2020)

Seeligstadt: Gegen 17:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Seeligstadt, Schmiedefeld, Großharthau, Großröhrsdorf, Bühlau, Fischbach und Bischofswerda in ein Waldgebiet zwischen Seeligstadt und Großröhrsdorf an der Masseneistraße alarmiert. Hier wurde den Kameraden eine große Rauchentwicklung im Waldgebiet gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kameraden aus Seeligstadt begab man sich zügig zur Lageerkundung. Nach einigen Hundert Metern fand man die Brandstelle etwas tiefer im Wald.

Zur stabilen Wasserversorgung baute man eine längere Wegstrecke durch den Wald auf und richtete einen Pendelverkehr nach Seeligstadt ein. Der Bischofswerdaer sowie Großröhrsdorfer Tanker brachten große Mengen an Wasser in den Wald und befüllten die Tanklöschfahrzeuge vor Ort. Nach ergiebigen Löscharbeiten konnte man gegen 19:30 Uhr die ersten Kameraden der Wehren nach Hause schicken und nach und nach die Schlauchstrecken zurückbauen.

Insgesamt brannte es etwa 1 Hektar, zum Großteil trockener Waldboden. Mit Hilfe unserer Drohne wurde während der Löscharbeiten eine eine weitere Lageerkundung aus der Luft durchgeführt, um weitere mögliche Brandstellen zu finden und sich ein optisches Bild aus der Luft von der Brandstelle zu machen. Was den Brand auslöste, ermittelt nun die Polizei.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Uhyst: Mercedes brennt an der A4 (30.05.2020)

Uhyst a.T.: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Uhyst am Taucher zu einem …