Seitschen: Feuerwehr beseitigt Gefahrenstelle (17.03.2019)

Seitschen: Zum Sonntag Abend wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Göda, Birkau/Spittwitz sowie Bischofswerda nach Seitschen alarmiert. Hier drohte ein Baum durch den starken Wind umzustürzen und größeren Schaden anzurichten. Immer wieder hob sich der Boden samt der Wurzel an. Die Besitzer bemerkten dies und alarmierten die Leitstelle in Hoyerswerda.

Wäre der Baum umgefallen, so hätte dieser bis auf die Straße geragt – und das in einem Kurvenbereich. Zur Gefahrenabwehr entschied man sich diesen Baum zu kürzen. Die Kameraden der Feuerwehr Birkau/Spittwitz forderten daher die Drehleiter der Bischofswerdaer Feuerwehr nach. Nach wenigen Minuten war die Gefahr abgewehrt und alle Kameraden kehrten zurück in die Depots.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Dreikretscham: Unfall mit Motorrad auf der S107 (21.05.2019)

Dreikretscham: Gegen 16:30 Uhr kam es auf der S107 zwischen Dreikretscham und Jannowitz zu einem …