Taschendorf: Komposthaufen brennt (09.07.2018)

Taschendorf: Zwei Komposthaufenbrände gingen am Vormittag relativ glimpflich aus. Kurz nach 10:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst a.T., Großhänchen-Pannewitz und Burkau nach Taschendorf alarmiert. Hier brannte ein Komposthaufen in einem Garten, der unmittelbar an mehreren Bäumen stand. Das Feuer hatte bereits auf einen dieser Bäume übergegriffen und drohte sich rasend auszubreiten. Durch das schnelle Bemerken eines Nachbarn und die zügige arbeit der Kameraden, konnte schlimmeres verhindert werden. Der Komposthaufen wurde von den Kameraden auseinandergezogen und alle Glutnester abgelöscht.

Gegen 11:15 Uhr dann der nächste Komposthaufenbrand, diesmal in Bischofswerda. In einem Garten in der Ernst-Thälmann-Straße stieg Rauch auf. Das bemerkte ein Anwohner und rief die Feuerwehr. Die Kameraden aus Bischofswerda rückten an und löschten den brennenden Haufen. Auch hier noch rechtzeitig, bevor das Feuer auf umliegende Sträucher übergreifen konnte.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Langburkersdorf: Kind von Auto erfasst (17.07.2018)

Langburkersdorf: Auf der Hohwaldstraße in Langburkersdorf kam es am Nachmittag gegen 14:45 Uhr zu einem …