Toni Krahls Rocklegenden im KAS (12.10.2019)

Bischofswerda: Am Samstag Abend kehrte wieder Leben in den großen König-Albert-Saal im ehemaligen Kino auf der Karl-Liebknecht-Straße ein. „Bürger Macht Ideen“ lud ein zu „Toni Krahls Rocklegenden„! Als Frontmann der Band CITY wurde Toni Krahl bekannt und präsentierte am Abend seine Autobiografie mit viel Schwung, sang Lieder und brachte den gut gefüllten „KAS“ (König-Albert-Saal) immer wieder mit lustigen Geschichten zum lachen. Moderiert wurde der Abend von Kai Suttner. Auch im ehemaligen Kino-Foyer brannte wieder Licht, es gab etwas zu Trinken und für den kleinen Hunger zwischendurch.

Es war die dritte Veranstaltung im ehemaligen Kino, welche alle vom Team „Bürger Macht Ideen“ auf die Beine gestellt wurden. Zuerst der Abend der offenen Tür, wo sich Besucher das ehemalige Kino anschauen konnten und gemeinsam über die Zukunft der Räumlichkeiten gesprochen wurde, dann das „Live-Hör-Radio“ beim Tag der offenen Hinterhöfe und nun Toni Krahl.

Auch die vielen Mitglieder des Bischofswerdaer Karneval Clubs dürfen sich freuen, denn die Prunksitzung sowie Weiberfasching und der Samstagskarneval haben nun ein neues Zuhause gefunden. Am 11. Januar 2020 ziehen die Narren und Närrinnen dann in den „KAS“ ein.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerdaer FV – 1. FFV Erfurt (17.11.2019)

Bischofswerda: Zum Nachholer in der Regionalliga Nordost der Frauen trafen heute der Bischofswerdaer FV und …