Uhyst a.T.: Helfender gerät selbst in Not – Brennender PKW auf A4 (25.02.2019)

Uhyst a.T: Gegen 9:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst a.T. sowie Großhänchen-Pannewitz zu einem PKW-Brand auf die A4 alarmiert. Zwischen Uhyst a.T. und Burkau wollte der Fahrer eines Audi einen liegengebliebenen Toyotafahrer helfen. Er hielt an, ging zu dem Pannenfahrzeug und wollte seine Hilfe anbieten.

Plötzlich qualmte es aber aus dem Audi. Der Fahrer, der grade noch Hilfe anbieten wollte, brauchte nun selber Hilfe. Zwar hatte der Audifahrer einen Feuerlöscher an Bord, das Feuer bekam er jedoch allein nicht ganz gelöscht. So eilten 10 Kameraden der beiden Wehren auf die A4 und übernahmen die Restlöscharbeiten.

Eine Fahrspur wurde zur Absicherung gesperrt, dabei entstand ein Stau von etwa 5 Kilometern. Warum im Motorraum des Audis ein Feuer ausbrach, ist noch nicht bekannt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Dreikretscham: Unfall mit Motorrad auf der S107 (21.05.2019)

Dreikretscham: Gegen 16:30 Uhr kam es auf der S107 zwischen Dreikretscham und Jannowitz zu einem …