Uhyst a.T.: Tierische Rettung auf der A4 (06.06.2019)

Uhyst a.T.: Kurz nach 13:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst am Taucher sowie Großhänchen-Pannewitz auf die A4 alarmiert. Ein Autofahrer meldete hier einen verletzten Vogel auf der Fahrbahn. Zwischen den Anschlussstellen Uhyst a.T. und Burkau fanden die Kameraden dann auf der linken Fahrspur einen verletzten Mäusebussard.

Die Uhyster Kameraden nahmen den verletzten Vogel mit in ihr Fahrzeug und brachten es in das Gerätehaus, wo sich zeitnah ein Tierarzt um den verletzten Mäusebussard kümmerte.

Vorsichtig wurde der Vogel in einen leeren Schlauchwagen gelegt und bekam von den Kameraden eine Schüssel voller Wasser.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: LKW reißt sich Dieseltank auf (25.05.2020)

Bischofswerda: Gegen 11:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda zur Straße Zum Stadtwald alarmiert. Hier …