Uhyst: BMW überschlägt sich nach Abflug von der A4 (30.08.2018)

Uhyst: Gegen 11:45 Uhr kam es auf der A4 zwischen Uhyst a.T. und Burkau zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam der Fahrer eines BMW bei Regennässe nach rechts von der Fahrbahn ab, schoss eine Böschung hinauf und überschlug sich, nachdem er sich durch zwei Sträucher gebohrt hatte und einen Wildzaun zerstörte. Der BMW blieb anschließend auf dem Dach liegen. Der Fahrer des BMW wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Da zunächst unklar war, ob der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt ist oder nicht, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkau, Uhyst a.T., Großhänchen-Pannewitz, Jiedlitz sowie Demitz-Thumitz alarmiert. Die Kameraden aus Burkau, Großhänchen-Pannewitz und Uhyst sicherten zunächst die Unfallstelle ab, Burkau übernahm danach die Einsatzstelle. Sie stellten das Fahrzeug wieder auf die 4 Räder und warteten auf den Abschleppdienst. Die weiteren Wehren kehrten wieder zurück in ihre Depots.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Auf der A4 kam es an der Unfallstelle zu geringen Verkehrsbehinderungen. Stau gab es trotzdem durch die Baustelle.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Großdrebnitz: Grillhütte durch Brand stark beschädigt (09.08.2018)

Großdrebnitz: Kurz vor 22 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Großdrebnitz, Weickersdorf und Bischofswerda am …