Uhyst: Mercedes brennt an der A4 (30.05.2020)

Uhyst a.T.: Gegen 20:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Uhyst am Taucher zu einem PKW Brand an die A4 alarmiert. Als der Fahrer eines Mercedes eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum bemerkte, steuerte er sein Fahrzeug bei Uhyst von der Autobahn und informierte die integrierte Leitstelle in Hoyerswerda.

Beim Eintreffen der Kameraden aus Uhyst wurden sofort die Freiwilligen Feuerwehren aus Großhänchen-Pannewitz und Burkau nachgefordert, um ausreichend Löschwasser vor Ort zu haben. 31 Kameraden der drei Wehren waren mit 5 Fahrzeugen vor Ort und brachten den Brand zügig unter Kontrolle. Die S101 sowie die Abfahrt in Uhyst waren während der Löscharbeiten für etwa 30 Minuten voll gesperrt.

Die Polizei nahm den Vorfall auf und wird nun ermitteln, was den Brand ausgelöst hat. Das 13-Jahre alte Fahrzeug brannte völlig aus und musste abgeschleppt werden.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

Bischofswerda: Mit 2,2 Promille in den Gegenverkehr (15.07.2020)

Bischofswerda: Gegen 22:15 Uhr kam es auf der S111 in Bischofswerda zu einem heftigen Verkehrsunfall. …