Mittwoch , 18. September 2019

VfB 1999 Bischofswerda – HSG Neudorf Döbeln (24.03.2019)

Bischofswerda: Volle Hütte im Wesenitzsportpark, eine richtig gute Stimmung, aber am Ende blieb die Überraschung leider aus. Nach einem guten Start und einer zwischenzeitlichen 7:1 Führung für den VfB 1999 Bischofswerda, kamen die Gäste im Sachsenpokal Halbfinale zurück ins Spiel und glichen mit dem Halbzeit-Sirenenton zum 10:10 aus.

Nach der Pause zeigten die Schiebocker Frauen nerven, bauten viele unnötige Fehler und brachten die starken Gäste der HSG Neudorf Döbeln zurück ins Spiel und auf die Siegerstraße. Mit 21:26 musste man sich am Ende leider geschlagen geben. Es war schon mehr drin, aber allein 5 vergebene Siebenmeter und eine starke Schlussfrau der HSG verhinderten den Schiebocker Finaleinzug.

Die HSG Neudorf Döbeln ziegt damit ins Pokalfinale ein, welches dann Zuhause vor den eigenen Zuschauern in Döbeln stattfindet.

  • Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen bei Rocci Klein.
  • Alle weiteren Informationen zur Veröffentlichung dieser Bilder entnehmt ihr bitte dem Impressum von RocciPix.

Auch interessant?

2. Praktikums- und Ausbildungsmesse in Bischofswerda (18.09.2019)

Bischofswerda: Am heutigen Mittwoch fand zwischen 9 und 14 Uhr die 2. Praktikums- und Ausbildungsmesse …