Einsatzberichte

April, 2017

  • 6 April

    Demitz-Thumitz: Wohnungsbrand geht glimpflich aus (03.04.2017)

    Demitz-Thumitz: Die Freiwilligen Feuerwehren Demitz-Thumitz, Rothnaußlitz, Medewitz sowie Bischofswerda eilten am Montag auf die Bahnhofstraße nach Demitz-Thumitz. Hier meldete ein Bewohner einen Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Kameraden kam Rauch aus einem der Fenster. Mit einem Schnellangriff konnte das kleine Feuer zügig gelöscht werden. Nachbarn hatten bereits ein Teil der Arbeit übernommen und die ersten Löschmaßnahmen eingeleitet. Die Kameraden brachten die verbrannten Dinge nach draußen. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Warum das Feuer ausgebrochen …

  • 6 April

    Burkau: Renault fliegt von der A4 ab (06.04.2017)

    Burkau: Auf der A4 kam es am Morgen gegen 9:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst a.T. kam ein 70-Jähriger Renaultfahrer von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildzaun und überschlug sich auf einem Feld mehrfach. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Burkau war mit 9 Kameraden vor Ort und sicherte die Unfallstelle, stellte den Brandschutz sicher und kontrollierte, ob Betriebsstoffe aus dem …

  • 4 April

    Putzkau: Bewaffneter Tankstellenüberfall (04.04.2017)

    Putzkau: Eine Putzkauer Tankstelle in der Neustädter Straße war gestern Abend Ziel eines Raubüberfalls. Ein maskierter Mann kam gegen 20:50 Uhr in die Tankstelle und bedrohte die 32-Jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Mit einem dreistelligen Geldbetrag und mehreren Schachteln Zigaretten floh der täter zu Fuß in Richtung Bischofswerda. Trotz einer schnell eingeleiteten Großfahndung, einer Ringfahndung im Umkreis von 30 Kilometern, konnte der Täter fliehen. Ein Fährtenhund folgte der Spur vom Tatort in Richtung Bischofswerda, allerdings ohne Erfolg. Die Kriminaltechniker sicherten …

März, 2017

  • 29 März

    Putzkau: VW-Fahrerin prallt frontal gegen Baum (29.03.2017)

    Putzkau: Ein schwerer Unfall ereignete sich am Nachmittag gegen 15:00 Uhr zwischen Putzkau und Neukirch. In Fahrtrichtung Neukirch kam die 52-jährige Frau mit ihrem VW auf der B98 von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Frau wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Putzkau und Schmölln waren mit 10 Kameraden vor Ort und banden auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Die B98 war während der Bergungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt. Die Polizei leitet aktuell …

  • 29 März

    Helmsdorf: Schwerer Frontalcrash auf der S164 (29.03.2017)

    Helmsdorf: Auf der S164 kam es am Morgen gegen 6:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen zwischen Stolpen und Dobra ein VW sowie ein Opel frontal zusammen. Bei dem Unfall wurden 3 Personen schwer verletzt. Der Fahrer des Opel wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden musste. Die Feuerwehr musste zuvor den eingeklemmten Fahrer aus dem Unfallwrack befreien. Die S164 war während der Bergungsmaßnahmen für mehrere Stunden voll gesperrt. …

  • 26 März

    Bischofswerda: 7 Verletzte bei Pokalduell (26.03.2017)

    Bischofswerda: Hunderte Beamte sicherten am Nachmittag das Pokalduell zwischen dem Bischofswerdaer FV und dem 1. FC Lokomotive Leipzig. Rund um das Stadion, dem Bahnhof sowie dem Gästeparkplatz in der Hermannstraße waren die Beamten im Einsatz und sicherten die anreisenden Leipziger Fans ab. Auf dem Weg vom Bahnhof bzw. Gästeparkplatz zum Stadion gab es keine größeren Vorkomnisse, leider aber direkt vor dem Stadion. Gästefans aus Leipzig überranten die Eingangskontrollen, wobei mehrere Personen verletzt wurden. Kurz vor dem Anpfiff zündeten die Leipziger …

  • 17 März

    Koitzsch: Kreuzungscrash auf der S100 (17.03.2017)

    Bernsdorf: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der S100 zwischen Neukirch und Koitzsch. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge miteinander. Aufgrund des seitlichen Aufschlages wurde ein PKW von der Fahrbahn abgedrängt und bliebt seitlich im Graben liegen. Die alarmierten Feuerwehren aus Schmorkau und Neukirch kümmerten sich um die Fahrzeuge. Sie banden auslaufende Betriebsstoffe und sicherten das seitlich liegende Fahrzeug vor dem ungewollten umstürzen. Ein Notarzt sowie die Besatzung zweier Rettungswagen kümmerten sich um die Verletzten. …

  • 17 März

    Bernsdorf: Krad stürzt Meter tief Böschung herab (17.03.2017)

    Bernsdorf: Auf der S94 kam es am Freitagnachmittag zwischen Kamenz und Bernsdorf zu einem schweren Unfall. Ein Kradführer verlor in einer Rechtskurve alleinbeteiligt die Kontrolle über seine Rennmaschine und stürzte samt Fahrzeug mehrere Meter eine Böschung hinab. Dort schlug der Fahrer samt Maschine auf mehrere große Steine auf und verletzte sich schwer. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bernsdorf und Zeißholz banden auslaufende Flüssigkeiten, welche in die Kanalisation zu fließen drohten. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den ansprechbaren Patienten. …

  • 16 März

    Schmölln: Landwirt verliert Getreideladung (16.03.2017)

    Schmölln: Zwischen Schmölln und Demitz-Thumitz verlor am Vormittag gegen 9:45 Uhr ein Landwirt ein Teil seiner Getreideladung. Als der Fahrer mit seinem Doppelgespann kurz vor dem Ortseingang Demitz-Thumitz einen Berg hinabfuhr und bremsen musste, öffnete sich eine Seitenklappe an einem der beiden Anhänger. Eine größere Menge von Weizen machte sich auf der Straße breit. Der Traktorfahrer bemerkte dies, stellte sein Gespann ab und verschaffte sich eine Übersicht der Lage. Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr aus Schmölln war grade auf dem …

  • 15 März

    Großschönau: Zug kracht in Skoda (15.03.2017)

    Großschönau: Auf der Zugstrecke zwischen Zittau und dem tschechischen Varnsdorf kam es am Nachmittag kurz nach 17:00 Uhr zu einem schweren Unfall. Wenige Meter vor dem Großschönauer Bahnhof raste ein Zug an einem unbeschrankten Bahnübergang in einen Skoda. Dutzende Rettungskräfte, Feuerwehren und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Anzahl der Verletzten ist aktuell noch nicht bekannt. In dem Zug befanden sich u.a. 30 Kinder aus Tschechien. Der Katastrophenschutzzug wurde ebenfalls alamiert und betreute die Kinder in einem aufgebauten Zelt. Die …

  • 14 März

    Uhyst: PKW-Brand legt A4 im Berufsverkehr lahm (14.03.2017)

    Uhyst: Am Nachmittag kam es zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst a.T. zu einem PKW Brand. Gegen 16:15 Uhr meldete die Fahrerin eines Seats, dass ihr Fahrzeug brennt. Zuvor lenkte sie noch zügig das Fahrzeug auf den Standstreifen, als sie die Rauchentwicklung bemerkte. Die Freiwillige Feuerwehr aus Burkau rückte mit zwei Fahrzeugen und 14 Kameraden auf die A4 aus und bekämpfte zügig den Brand. Die A4 war während der Löscharbeiten voll gesperrt. Es bildete sich ein Stau von etwa 4 …

  • 13 März

    Königshain: Frontal gegen einen Baum gekracht (12.03.2017)

    Königshain: Auf der K8402 kam es am Sonntagabend zwischen Arnsdorf-Hilbersdorf und Königshain (Landkreis Görlitz) kurz nach 18:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der 55-Jährige Fahrer eines Hyundai nach Links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Baum. Dabei wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Knapp eine Stunde dauerte es, den Fahrer zu befreien. Auch der Hund im Kofferraum musste von den …

  • 13 März

    Burkau: Skoda schießt von Autobahn ab (12.03.2017)

    Burkau: Auf der A4 kam es zwischen Uhyst und Burkau gegen 11:30 Uhr zu einem Unfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 61-jährige Fahrer eines Skoda von der Fahrbahn ab und schoss in ein Waldgebiet. Zwei Mal hatte der Fahrer hierbei riesiges Glück. Zuerst flog er knapp an einem 5 Meter tiefen Loch vorbei, dann schoss er durch die Bäume in den Wald, ohne einen davon frontal zu treffen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burkau, Uhyst, Großhänchen-Pannewitz und Demitz-Thumitz waren zuerst …

  • 7 März

    Bischofswerda: Schauvorführung der Feuerwehr Uhyst (04.03.2017)

    Bischofswerda: Am Samstag fand im Autohaus Hantusch die Präsentation des neuen Skoda Kodiaq statt. In Bischofswerda sowie Bautzen gab es drumherum ein buntes Rahmenprogramm. Die Freiwillige Feuerwehr Uhyst a.T. führte im Schiebocker Autohaus Hantusch eine Unfallrettung an einem alten Seat vor. Hier wurde schweres Gerät genutzt, um eine „eingeklemmte“ Person aus dem Fahrzeug zu befreien. Dabei wurde der hydraulische Spreizer genutzt, um die Tür herauszunehmen und die hydraulische Schere, um das Dach des Fahrzeuges abzunehmen. Stück für Stück erklärten die …

  • 2 März

    Bischofswerda: Baum drohte auf Haus zu fallen (02.03.2017)

    Bischofswerdan: Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Bischofswerda am Nachmittag um 16:25 Uhr. Auf dem Goldbacher Weg drohte ein Baum auf ein Haus zu kippen. Anwohner bemerkten dies rechtzeitig und alamierten die Feuerwehr. Mit Hilfe der Drehleiter sägte ein Kamerad den Baum Stück für Stück herunter. Den letzten Stumpf zog man mit ganzer Mannes- und Frauenkraft um. Als die Gefahr gebannt war, rückten die Kameraden wieder in das wenige Meter entfernte Depot ein. Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder liegen …

  • 2 März

    Ohorn: Zwei Unfälle legen die A4 lahm (02.03.2017)

    Ohorn: Zwei Unfälle legten am Abend die A4 zwischen den Anschlussstellen Burkau und Pulsnitz in beide Richtungen komplett lahm. Gegen 18:50 Uhr kam es zum ersten Unfall. Hier kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache zwischen Ohorn und Pulsnitz ein Opel und ein Mercedes, wobei sich der Mercedes auf der Fahrbahn überschlug. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die beiden Frauen aus dem Opel Corsa blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Burkau war im Einsatz und sicherte gemeinsam mit …

  • 1 März

    Burkau: Qualmender Bus löst Feuerwehreinsatz aus (01.03.2017)

    Burkau: Kurz vor 09:00 Uhr schrillten in Burkau, Uhyst a.T. und Rammenau die Sirenen – Einsatz auf der A4, hier qualmte ein Linienbus. Die Kameraden rückten mit vier Fahrzeugen an, untersuchten den Bus, konnten aber keinen Brand ausfündig machen. Nach wenigen Minuten rückten die Kameraden wieder ab. Während des Einsatzes war nur eine Fahrspur befahrbar. Es bildete sich zwischen Burkau und Ohorn ein Stau von etwa zwei Kilometern. Ein technischer Defekt sorgte für den Dampf aus dem Motorraum. Die Rechte …

Februar, 2017

  • 28 Februar

    Burkau: Carport samt Transporter brennen ab (27.02.2017)

    Burkau: Gegen 22:00 Uhr kam es in Burkau zu einem Brand eines Carports. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet hier ein Carport sowie ein untergestellter Transporter in Brand. Beim Eintreffen der Kameraden aus Burkau und Uhyst a.T. stand der Carport samt PKW in Vollbrand. Die Kameraden bekamen die Flammen schnell in Griff und konnten ein Übergreifen auf eine Garage und weitere Gebäude verhindern. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Rechte an den hier veröffentlichten Bilder …

  • 28 Februar

    Schönbrunn: Selbstgebaute Sauna gerät in Brand (27.02.2017)

    Schönbrunn: Gegen 21:30 Uhr kam es in Schönbrunn an der Hauptstraße zu einem Brand einer Scheune. Eine in der Scheune selbst gebaute Sauna geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Anwohner bemerkten dies und alamierten die Feuerwehr. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Schönbrunn, Bischofswerda und Geißmannsdorf waren im Einsatz und bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Während der Löscharbeiten war die Hauptstraße für etwa 2 Stunden voll gesperrt. Wie es zu dem Brand kam, ermittelt nun die Polizei. Die …

  • 24 Februar

    Goldbach: Sturm fegt Transporter von der B6 (24.02.2017)

    Goldbach: Gegen 15:40 Uhr kam es auf der B6 zwischen Großharthau und Goldbach zu einem Verkehrsunfall durch den starken Wind. Kurz vor Goldbach verlor der Fahrer eines Fiat Transporters durch starke Seitenwinde die Kontrolle über sein Gefährt, kam von der Fahrbahn ab, spießte mit der Front in ein Straßengraben und krachte auf die Seite. Der Fahrer wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die B6 war zwischen Großharthau und Goldbach für etwa 2 Stunden voll gesperrt. Ein …